Freitag der 13. – doch ein Glückstag

Und wieder einmal trifft es uns und ist in aller Munde  – ein Freitag und ein 13. noch dazu. Unabhängig von all den Mythen, die uns bekannt sein mögen, betrachten wir es aus dem Blickwinkel der Glücksforschung.

Ein glückliches Leben ist nicht nur für uns als Einzelne ein natürliches Grundbedürfnis, sondern hat auch positive Aspekte auf die Gesellschaft. Unternehmen, die dies wissen, beachten und umsetzen, haben weniger Ausfälle durch Krankheiten und deutlich sichtbar mehr Produktivität und Erfolg – materiell sowie immateriell.

Stellen wir uns folgende Fragen dazu:

Was bedeutet Glück für mich persönlich?

Was kann ich für mich und mein Glück jeden Tag tun?

Wie  kann ich genau heute bei meiner Arbeit jemand anderem zu mehr Glücksempfinden verhelfen?

Die Beantwortung dieser Fragen bewirken schon deutliche Veränderungen in unserem Denken und Fühlen, die große Auswirkungen haben, wenn wir in die Umsetzung gehen.

Es braucht nicht viel, Arbeitskollegen/innen eine kleine Freude zu bereiten. Manchmal ist es ein aufrichtiges und warmes Lächeln, manchmal sind es ein paar nette Worte und der Tag wird dadurch heller. Manchmal ist es ein Kaffee, den wir spendieren können, manchmal das Verzeihen der schlechten Stimmung eines Kollegen/einer Kollegin.

Speziell an einem Freitag, dem 13. können wir für positive Stimmung in unserem Arbeitsumfeld sorgen, indem wir uns an folgende Glückstipps und Tricks ganz bewusst erinnern:

  1. Respekt
  2. Großzügigkeit
  3. Dankbarkeit
  4. Höflichkeit
  5. Vergebung
  6. Optimismus
  7. Spaß

Wenn wir heute jemandem begegnen, der uns aus dem Konzept bringt: Seien wir großzügig, zeigen wir Respekt für die Andersartigkeit, finden unseren Punkt der Dankbarkeit für diese Person und  Erfahrung. Vergeben uns, unserem Gegenüber und der Situation. Lachen wir herzhaft darüber – weil Spaß darf sein. Dann machen wir optimistisch gestimmt weiter in unserem Sein und schenken eine höfliche Geste, indem wir ein ehrliches Kompliment hinterlassen.

Es ist alles nur eine Sache des Tuns, denn Glück ist trainierbar.

Einen wundervollen Freitag, den 13. mit vielen Glücksmomenten sowie Erfolg wünscht Ihnen,
Rebecca Aplitscher

Gastbeitrag von:

Rebecca Aplitscher, BA
Telefon: 0664/4843165
Mail:      office@r-c-f.net
Web:     www.r-c-f.net

0 Comments

Neuer Kommentar